Weberei

In unserer Weberei fertigen wir Borten und Fransen in einzigartiger Qualität mittels traditioneller Verfahren. Um historische Werke oder Ausstattungselemente rekonstruieren zu können oder auf Wunsch Nachbildungen von Posamenten aus berühmten Schlössern anzufertigen, haben wir mehrere über 100 Jahre alte Handwebstühle in unserer Werkstatt. Wie vor Hunderten von Jahren können wir so nahezu jede Borte mithilfe der originalen historischen Verfahren weben. Für längere Stücke, die einem Muster folgen, kommen unsere klassischen Jacquard-Webstühle zum Einsatz. Mithilfe von Lochkarten, die individuell dem jeweiligen Muster entsprechend angefertigt werden, können an diesen Stühlen Borten oder Fransen nachgewebt werden (etwa bei den Rekonstruktionen für das Schloss Schönbrunn in Wien). In unserer Werkstatt haben wir daneben auch automatische Schaftwebstühle mit denen sich mehrere Borten gleichzeitig weben lassen. Diese kommen hauptsächlich für die Fertigung von Möbelborten und Bändern zum Einsatz.
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background